Aktuelles:
Termine für 2020 sind abgesagt. Weiteres unter ... Vereinstermine
Frühere und aktuelle Ergebnisse unserer Wettbewerbe sind aufgelistet ... hier
Ergebnisse der Mitgliederversammlung 2020 bitte lesen bei ... Protokolle u.a.m.
Infos zur neuen Luftverkehrsordnung und anderes mehr stehen unter ... Pro Modellflug
Die neue Platz- und Flugordnung steht zum Nachlesen ... hier
Nur wenige Tage nach dem winterlichen Jahresauftakt beim Dreikönigsfliegen, nach starkem Tauwetter und viel Regen stand unsere Piste zu einem großen Teil unter Wasser.

Die Gelegeheit wurde am 16. Januar  2011 sofort genutzt, um bei schönem Wetter ein Wasserflugzeug zu starten - was für den Verein und seinen Flugplatz sicher eine Premiere war. Weitere Bilder sind in der Galerie von Heinz zu sehen.

Bei sehr schönem Wetter (Sonne, kein Wind und ertragbare Temperatur) bewegten sich dieses Jahr die "Massen" auf den Flugplatz. Noch nie waren zum Jahresanfang so viele Piloten aktiv unterwegs. Insgesamt waren 16 Mitglieder anwesend - teils mit Familie.

Bei idealen Schneeverhältnissen wurde die Gelegeheit zum Fliegen intensiv genutzt und unaufmerksame Teilnehmer konnten dabei schnell die Übersicht verlieren.

Alle weiteren Bilder gibt es hier:

dreik__nig_-_11_01_06_-_0002

Die ersten Flieger werden ausgeladen.

dreik__nig_-_11_01_06_-_0005

Auf dem Weg zur Piste

dreik__nig_-_11_01_06_-_0007

Bei schönem Wetter waren die "Massen" unterwegs.

dreik__nig_-_11_01_06_-_0008

Gleich geht's los.

dreik__nig_-_11_01_06_-_0010

Unmittelbar vor dem Start: der Motor läuft schon.

dreik__nig_-_11_01_06_-_0015

Auch die Familien waren mit dabei.

dreik__nig_-_11_01_06_-_0017

. . .

dreik__nig_-_11_01_06_-_0019

Leider gab es dann auch schon die ersten "Unfälle".

Am 10. Juli 2010 fanden - wie im letzten Jahr - Sommerfest und Langzeitfliegen am gleichen Tag statt.

Diesmal war das Wetter optimal und offensichtlich der Grund, dass wir mit 12 Piloten soviele Teilnehmer wie noch nie hatten. Die ersten drei Plätze wurden belegt von:

1. Platz mit  64,3 Pkt.: Werner Kienast
2. Platz mit  46,1 Pkt.: Duncan Barclay
3. Platz mit  44,9 Pkt.: Alois Wust 

Die vollständige Ergebnisliste ist auf dem Flugplatz ausgehängt oder kann hier nachgelesen werden. Erwähnenswert ist, dass Werner wahrscheinlich noch mehr Punkte erzielt hätte. Aber er wurde nach über 2 Stunden gebeten abzubrechen, da er sowieso uneinholbar vorne lag.

Anschliessend wurde mit Kaffee und Kuchen zum geselligen Teil des Tages übergegangen.

Zum Sommerfest gibt es wieder ein paar Bilder in der Bildergalerie.

Samstag, den 17. April 2010, fand bei schönem Wetter der erste Arbeitstag in 2010 statt. Noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen waren so viele Mitglieder aktiv dabei, nämlich insgesamt 20. Entsprechend schnell waren alle Arbeiten erledigt und jeder, der wollte, konnte schon früh am Tag seine Flieger durch die Luft bewegen.

Ein ganz anderes Bild ergab sich leider beim Pokalfliegen am 8. Mai. Nur wenige Mitglieder beteiligten sich am Pokalfliegen, obwahl das Wetter recht gut war. Ursache waren wohl die vielen vorhergehenden Regentage und dass keiner so richtig dem Wetterbericht glaubte, der Besserung für den Wettkampftag angekündigt hatte.

Die ersten drei Plätze wurden belegt von:

1. Platz mit  769 Pkt.: Alois Wust
2. Platz mit  717 Pkt.: Wolfgang Höfer
3. Platz mit  612 Pkt.: Hans Obermayer

Die vollständige Ergebnisliste ist wie immer auf dem Flugplatz ausgehängt.

Das anschließende Langzeitfliegen musste wegen geringer Teilnehmerzahl ausfallen, da zwei potentielle Mitstreiter ihre Flieger beim Pokalfliegen nachhaltig beschädigt hatten. Der Wettbewerb soll dann beim Sommerfest nachgeholt werden.

Wie immer zum Jahresanfang wurde am 6. Januar die Flugsaison eröffnet. Dazu einige wenige Bilder.

dreik__nig_-_10_01_06_-_b2702

Ganz schön was los:

Es war nicht gerade bestes Wetter: grauer Himmel und -5 Grad - also eigentlich ungemütlich.

Dennoch waren insgesamt 8 Mitglieder auf dem Platz und mehr als die Hälfte ist sogar geflogen. Wie berichtet wurde gab es  keine erfrorenen Finger. Das lag sicherlich auch an der fast völligen Windstille.

dreik__nig_-_10_01_06_-_b2703

Der erste Flieger...

... an diesem Tag.

Der erste Flieger in diesem Jahr wurde bereits am 1. Januar von Günter Fuhrmann in die Luft geschickt.

dreik__nig_-_10_01_06_-_b2715

... und sein Pilot.

Claus Peter und einige Zuschauer

Von der Jahresabschlussfeier gibt es diesmal Besonderes zu berichten:

  • Thomas Hisch wurde als Sieger des Langzeifliegens (siehe Bericht zum Sommerfest) mit dem Franz-Kargl-Pokal ausgezeichnet.
  • Dieser Wanderpokal wurde erstmal vergeben und gestiftet von Werner Heimes zum Gedenken an unser Gründungsmitglied und begeisterten Segelflieger Franz Kargl.

Außerdem wurde der Goldene Maiskolben für außergewöhnliche Flugleistungen diesmal an Günter Lichtenauer vergeben. Dazu hier der Bericht.

Am 11. Juli 2009  traffen sich Mitglieder mit und ohne Familien zum Sommerfest des Vereins - es waren wohl an die 40 Leute dabei.

Diesmal war der Wettergott gnädig und wir konnten zunächst unser Langzeitfleigen nachholen, das wegen schweren Regens bereits zweimal verschoben werden musste. Zwar gab es zwischendrin ein paar Regentropfen, aber das war es dann auch.

Die ersten drei Plätze wurden belegt von:

1. Platz mit  52,3 Pkt.: Thomas Hisch
2. Platz mit  45,3 Pkt.: Werner Heimes
3. Platz mit  42,3 Pkt.: Jörg Strohbach

Die vollständige Ergebnisliste steht wiederum hier.

Die letzten Mitglieder haben übrigens erst nach Mitternacht den Platz verlassen (Das Holz wurde so feucht, dass das Lagerfeuer nicht mehr versorgt werden konnte.).

Zur Optimierung unsere Web-Seite verwenden wir Cookies. Sie akzeptieren dies bei weiterer Nutzung der Web-Seite. Informationen zu Cookies stehen in der Erklärung zum Datenschutz