Aktuelles:
Der Arbeitstag am 7. Oktober ist der nächste der ... Termine
Nachzulesen sind die aktuellen Ergebnisse der Wettbewerbe immer ... hier
Das Protokoll der Mitgliederversammlung 2017 kann jetzt nachgelesen werden unter ... Protokolle u.a.m.
Wichtige Infos zu neuen Luftverkehrsordnung und anderes mehr gibt es unter ... Pro Modellflug

Am 16. September 2006 fand wieder unser jährlicher Motorflugwettbewerb statt, diesmal allerdings mit einer Neuerung: dem Pylonrennen.

Doch zunächst zum Motorkunstflug. Bei idealem Wetter (fast kein Wind und bewölkter Himmel) zeigten insgesamt 10 Teilnehmer ihre Fertigkeiten beim Fliegen. Es waren die 6 Pflichtfiguren Start, Gerader Vorbeiflug, Looping, Ebener Kreis Landeanflug und Landung zu bewältigen. Zusätzlich konnte jeder eine freie Figur aus einem vorgegebenen Katalog wählen.

Jede Figur wurde mit maximal 10 Punkten bewertet, insgesamt waren also 70 Punkte erreichbar. Geflogen wurde in zwei Durchgängen mit jeweils 2 Schiedsrichtern. Aus den vier Bewertungen ist dann der Mittelwert gebildet worden.

Die Besten sind:

1. Platz mit 60,25 Pkt.: Jürgen Steinbeck
2. Platz mit 58,75 Pkt.: Christian Julke
3. Platz mit 58,25 Pkt.: Martin Sigl

Die vollständige Ergebnisliste kann hier nachgelesen werden.

Das Pylonrennen war für den Verein etwas ganz Neues: Beim Rennen mussten zwei Markierungen umrundet werden mit dem Ziel innerhalb von 3 Minuten die höchste Zahl von Umrundungen zu erreichen.

Da nur 4 Piloten teilgenommen haben, sollen sie hier alle in alphabethischer Reihenfolge genannt werden:

26 Umrundungen: Wolfgang Höfer
17 Umrundungen: Christian Julke
  5 Umrundungen: Roberto Lorefice
15 Umrundungen: Martin Sigl

Die Regeln, nach denen jeweils geflogen wurde, können hier nachgelesen werden.

Nun liegt das Sommerfest bzw. der Flugtag vom Samstag, 1. Juli 2006 aus Anlass des 10-jährigen Bestehens des Vereins hinter uns.

Bei schönem Wetter waren sehr interessante und vielfältige Flugvorführungen zu sehen - Segelflug, F-Schlepp, Hubschrauberakrobatik, Oldtimer-Fliegen und vieles andere mehr.

Bei dieser Gelegenheit vielen Dank an alle Piloten, die mit Vorführungen zu unserem Fest beigetragen haben und an alle Mitglieder, die sich aktiv an der Vorbereitung und Durchführung des Sommerfestes beteiligt haben.

Und wer Bilder sehen möchte, muss zur entsprechenden Galerie gehen.

Dieses Mal gab es wieder Pokale für die ersten drei Plätze im Pokalfliegen

1. Platz mit  719 Pkt.: Erich Hübner
2. Platz mit  653 Pkt.: Alois Wust
3. Platz mit  650 Pkt.: Claus Peter Sprung

und im Langzeitfliegen

1. Platz mit 71,9 Pkt.: Claus Peter Sprung
2. Platz mit 66,0 Pkt.: Friedrich von Caprivi
3. Platz mit 55,4 Pkt.: Alois Wust

Die vollständigen Ergebnislisten können hier nachgelesen werden.